Progressive Muskelentspannung (PME)

(von der Krankenkasse anerkannt und gefördert)

Die progressive Muskelentspannung ist eine Entspannungstechnik, die dem Mensch zum Ausgleich zwischen Anspannung und Entspannung dient.

Dies ist wichtig für das Wohlbefinden jedes einzelnen, sowohl in psychischer als auch in physischer Hinsicht.

Das natürliche Gleichgewicht ist heute bei vielen Menschen beeinträchtigt aufgrund der Einwirkungen von Streßreizen im Alltag, was durch die PME sehr positiv beeinflußt werden kann.

 

Indikationen:

Hier gelten die selben Indikationen wie bei dem Autogenen Training.

 

Die Therapie:

Durch die gezielte Aufforderung bestimmte Muskelgruppen erst anzuspannen und dann loszulassen, kann der Patient die Entspannung des ganzen Körpers erlernen. Hierbei spielt die Beobachtung des eigenen Körpers beim Übergang von der Anspannung in die Entspannung eine wichtige Rolle.

Die Fähigkeit des Wahrnehmens und das Erleben von Körperempfindungen wird hierdurch gesteigert oder erlernt!

Die Kurse finden in entspannter Atmosphäre statt und in kleinen Gruppen. Nach Wunsch können die Kurse auch mit dem Autogenen Training kombiniert werden. Für weitere Informationen rufen Sie mich gerne an.

 

© Gabriele Grohmann, 2018. Impressum | Hosting durch die Auf nach Mallorca GmbH